Preview: Götterolympiade – das Musical an der KLR+

Im Musikun­ter­richt steck­en die Proben für das Musi­cal „Göt­terolympiade“ in der heißen Phase. Die Auf­führung wird am Mittwoch, 20.06.2018 um 18.00Uhr in der Ein­gang­shalle der Schule stat­tfind­en, hierzu möcht­en die sech­sten Klassen her­zlich ein­laden. Wie kam es aber eigentlich über­haupt zu einem Wettstre­it der Göt­ter auf dem Olymp?

 

Es gibt mal wieder Zank und Stre­it im Hause Hera/Zeus: „Ich bin schön­er!“ – „Ich bin klüger!“ – „Ich bin stärk­er!“ Gen­ervt von den Zwistigkeit­en ihrer Kinder regen Göt­ter­vater Zeus und seine Frau Hera einen Wet­tbe­werb an: „Die Göt­terolympiade“. Wer hier wohl die Goldmedaille gewin­nt? Es wird span­nend.

Wie nah die griechis­chen Göt­ter mit ihren Charak­tereigen­schaften den heuti­gen Men­schen sind, zeigt das Musi­cal auf witzige und ein wenig respek­t­lose Weise. Wenn Dionysos Aphrodite auf­fordert, einen mit ihm trinken zu gehen und die nur zick­ig antwortet: „Das ruiniert meinen Teint“ – dann ist man schon mit­ten im Geschehen und lernt ganz neben­bei etwas über die klas­sis­che Mytholo­gie, auch wenn nicht alles so ganz genau stimmt, wie über­liefert. Apoll, im Musi­cal ver­hätschel­ter Liebling von Hera, ist im Mythos gar nicht ihr Sohn, son­dern entstammt einem „Seit­en­sprung” Zeus“ mit der Göt­tin Leto. Aber so genau nehmen wir es hier mal nicht.

Auch Herr Stephan Schilling, unser neuer Schulleit­er, hat sich irgend­wie unter die Göt­ter ins Musi­cal hineinge­mogelt: Dionysos besingt ihn in der zweifels­freien Absicht, für alle Schü­lerin­nen und Schüler der KLR+ etwas her­auszuschla­gen:
Dionysos: Ich geh‘ ans Lehrerz­im­mer, ey, wen seh‘ ich da?
Herr Schilling unser neuer Chef ganz wun­der­bar
Herr Schilling schaut mich an, zieht mich in seinen Bann.
und macht ein Ange­bot, was ich nicht auss­chla­gen kann:
Alle: Er gibt uns schul­frei!
Mor­gens, mit­tags, abends gibt er uns schul­frei
Wir geben Gas
Mor­gens, mit­tags, abends gibt er uns schul­frei
Leute wir woll’n Spaß!
Schul­frei!

Alles klar, Herr Schilling? Dionysos, Dein Wun­sch möge ihm Befehl sein!

Show­time wie in ein­er mod­er­nen Cast­ing­show ist am 20.06. für diverse Kraft­protze, Schön­heit­skönig­in­nen, Par­ty­helden, Mut­ter­söh­nchen, Neun­malk­luge, Ner­ven­sä­gen, andere coole Typen und einem Chor, der die Olympiade nicht nur sin­gend, son­dern auch tanzend kom­men­tiert. Die Musik, die orig­inell und abwech­slungsre­ich jede Rolle in ihrem indi­vidu­ellen Stil charak­ter­isiert, reicht von rock­ig bis soft, mal Swing, mal Rap. Geschrieben wurde das Musi­cal von Cäcil­ia und Johannes Over­beck.

Auch bei der Ver­ab­schiedung der sech­sten Klassen aus der gemein­samen Ori­en­tierungsstufe mit dem Regi­no-Gym­na­si­um am Mon­tag, 18.06., wer­den die Sechser-Klassen zwei der Songs aus dem Musi­cal präsen­tieren.
Und die Kinder helfen Kindern-AG wird wieder mit von der Par­tie sein: göt­tliche Speisen und Getränke wer­den in der Pause gere­icht. Der Erlös des Verkaufes wird wie immer einem guten Zweck zuge­führt.
Auf eine erfol­gre­iche Auf­führung freuen sich die Schü­lerin­nen und Schüler aus den Klassen 6a, b und c sowie die Klassen- und Musik­lehrerin­nen.

Text: Catrin Steck­er
Fotos: https://www.fidula.de/die-goetterolympiade-plakat.html#product-details

3 Antworten auf „Preview: Götterolympiade – das Musical an der KLR+“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.