Frau Wolle und der Duft von Schokolade – Lesung mit Jutta Richter

Jut­ta Richter beim Eifel-Lit­er­atur-Fes­ti­val 2018 : Schreibend neue Wel­ten zaubern

So berichtet Leon aus der 7b von seinen Ein­drück­en:
„Am Fre­itag, 21.09.2018, kam Frau Jut­ta Richter zu uns an die Schule. Alle waren aufgeregt, was wohl für ein Buch vorge­le­sen wird. Bevor jedoch Frau Richter anf­ing, gab es eine kurze Ansprache. Dann war es endlich soweit und Frau Richter kam here­in. Toben­der Applaus ging durch die Aula. Voller Freude über diese Begrüßung ging sie ans Mikro und startete eine kurze Fragerunde. Wir erfuhren ein wenig über ihr Leben und was sie dazu brachte, Büch­er zu schreiben. Jet­zt war es soweit – die eigentliche Vor­lesung begann und es wurde ganz still, weil alle ges­pan­nt zuhörten. Wir taucht­en ein in eine Welt voller Fan­tasie. Nach inter­es­san­ten zwei Stun­den wurde noch eine Auto­gramm­stunde ange­boten. Es war eine Ehre, das Buch „Frau Wolle und der Duft von Schoko­lade” als erste Leser in ganz Deutsch­land zu Gesicht zu bekom­men. Liebe Frau Richter, her­zlichen Dank für Ihre schöne Vor­lesung!!”

Leon Leibisch, 7b

21.09.2018, Eifel-Lit­er­atur-Fes­ti­val 2018: Jut­ta Richter liest in Prüm. Foto: Har­ald Tit­tel

„Frau Wolle und der Duft von Schoko­lade – Lesung mit Jut­ta Richter“ weit­er­lesen