Unsere GTS (Ganztagsschule)

Was ist eigentlich die GTS?
Die GTS ist eine Ganz­tagss­chule für Schüler/innen aller Klassen­stufen.
Die GTS find­et statt von mon­tags bis don­ner­stags zwis­chen 7:45 Uhr und 15:45 Uhr und jeden Fre­itag von 7.45 Uhr bis 12.55 Uhr.
Hier ist für jeden etwas dabei: Falls man Prob­leme in den Haupt­fäch­ern hat, bekommt man die Chance, im Förderun­ter­richt sein Wis­sen in den Fäch­ern Math­e­matik, Deutsch und Englisch zu ver­tiefen oder das dort Gel­ernte noch weit­er auszubauen.

Der Tagesablauf
Nach der sech­sten Stunde gehen alle GTS-Schüler hoch in die Men­sa, ins Wan­dal­bert-Gebäude, um dort zu essen. Die Zeit kann man nutzen, um sich vom anstren­gen­den Schu­lall­t­ag zu erholen. Nach dem Essen hat man dann 45 Minuten Zeit, seine Hausauf­gaben zu erledi­gen. Danach find­en für die GTS-Schüler die AG-Ange­bote statt.

Welche AGs gibt es denn?
Bei uns Jungs sind die Sport-AGs am beliebtesten. In den Sport-AGs wird meist Fußball und Hock­ey gespielt, aber auch andere Sportarten wie zum Beispiel Bas­ket­ball, Geräte­tur­nen, Feder­ball oder Par­cours kom­men dran. Beson­ders cool waren in den let­zten Wochen unsere Aus­flüge ins Prümer Freibad bei gutem Wet­ter aber auch bei strö­men­dem Regen! 😉
Bei den Mäd­chen gibt es keine so genauen Favoriten. Die Mäd­chen haben ihre eigene AG: Die Mäd­chen-AG.
Dort wird nur „Mäd­chen­zeug” gemacht und diese AG ist eine absolute jun­gen­freie-Zone, also wer weiß, was da so abge­ht… 😉

Die beste AG: IGEL-AG
Die IGEL-AG ist was für Schüler ab der Klass­es­tufe 7. Frau Steck­er, die Lei­t­erin der IGEL-AG, sucht immer wieder neue Frei­willige für die Online-Schülerzeitung der KLR+, die Lust auf Schreiben haben und neugierig auf „Gott und die Welt” sind.

„Wuff”-AG
Wer Hunde mag, ist in der Hunde-AG von Frau Schaf­fers richtig. Dort lernt man alles über den Hund, wie er sich ver­hält, was er mag und was nicht usw.                                                                                                                                              Außer­dem backt man dann auch mal Hun­dekekse, bastelt Hun­de­spielzeug und vieles mehr. Frau Schaf­fers“ Hund Sam­my ist immer mit dabei und bes­timmt, wo es langge­ht.

Kinder helfen Kinder-AG und die Senioren-AG
Wer anderen Men­schen helfen möchte, fühlt sich bes­timmt in der „Kinder helfen Kindern”-AG oder in der „Senioren”-AG wohl. Frau Richter-Weber leit­et die AG „Kinder helfen Kinder „. Hier wird geback­en und gebastelt usw. und es ist wirk­lich eine ganz tolle AG, in der viel Gutes getan wird.                                                     Die Senioren-AG wiederum hat, wie es der Name schon sagt, mit Senioren zu tun. Die Schü­lerin­nen und Schüler fahren mit Frau Mul­bach, unser­er Schul­sozialar­bei­t­erin ins Prümer Senioren­heim und ver­brin­gen gemein­sam den Nach­mit­tag älteren Leuten.

Bilder von der AG Kinder helfen Kindern

Die Garten-AG
Wer sich für Pflanzen inter­essiert, hat bes­timmt viel Spaß in der Garten-AG von Her­rn Hack­en­berg. In der Garten-AG arbeit­et man im Schul­gar­ten, zum Beispiel pflanzt man Tulpen oder Rosen etc., diese wer­den dann im Früh­ling verkauft und das Geld dann an kreb­skranke Kinder oder an Hunger­snot in Afri­ka etc. gespendet. Zudem lernt man noch viel über die Natur und manch­mal wird auch mikroskopiert (allerd­ings nur, wenn man den Mikroskop-Führerschein hat, der in der sech­sten Klasse im NaWi Unter­richt gemacht wird).

hin­ten links Cedric Bernardy, rechts Björn Slabbeko­rn, vorne Ibrahim Ali Ahmad

Es gibt noch mehr AGs, und nicht nur GTS-Schüler dür­fen teil­nehmen, auch inter­essierte Halb­tagss­chüler. Schaut am besten ein­fach mal vor­bei und bei Fra­gen kön­nt ihr auch mit den Lehrerin­nen und Lehrern sprechen, die euch gerne weit­er­helfen.

„Hal­tet den Ball flach”, Euer Julian Insel­berg­er, 9b

2 Antworten auf „Unsere GTS (Ganztagsschule)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.