Auf die Schneemänner, fertig, los – Schneemann-Challenge der Klasse 5b

Im Moment sind keine gemein­samen Klasse­nak­tiv­itäten wie Feiern, Wan­dertage, Aus­flüge usw. möglich. Nicht ein­mal in der Schule kön­nen die Kinder gemein­sam ler­nen, alle befind­en sich in der Phase des Ler­nens auf Dis­tanz – zuhause. Das bedeutet aber nicht, dass es nicht trotz­dem Klasse­nak­tiv­itäten geben kann – jed­er einzeln und trotz­dem alle zusam­men. Diesen Ver­such startete die Klasse 5b mit der Schnee­mann-Chal­lenge vom 04.01. bis 15.01.21 während des Dis­tan­zler­nens. Die Auf­gabe bestand darin (im Rah­men der Klassen­leit­er­stun­den)  im Garten, vor dem Haus, im Dorf, auf dem Feld – wo auch immer einen Schnee­mann zu bauen. Dabei sollte es nicht an Kreativ­ität fehlen. Zusät­zlich erhiel­ten die kalten Gesellen noch Namen. Die Col­lage stellt euch ein paar der frosti­gen Gestal­ten vor. Die einzel­nen Bilder haben die an der Aktion beteiligten Schüler*innen der Klasse 5b zur Ver­fü­gung gestellt.

Wollt ihr die Namen der Schneemän­ner erfahren? Hier kom­men die Einzelfotos:

Text und Col­lage: Andrea Berger-Jaroszewski
Einzelfo­tos: privat

Eine Antwort auf „Auf die Schneemänner, fertig, los – Schneemann-Challenge der Klasse 5b“

  1. Ver­ständ­nis für die Natur ist mehr als ein pos­i­tives Lernklima
    im Präsenzunterricht.
    Wun­der­volle Idee _ über­legen, passend, attrak­tiv, kompetent!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.