IGEL-Adventskalender elftes Türchen: and the winner is… Vorlesewettbewerb

Adventskalen­der-Logo: Manuel Franken, 10b
vorne von links: Chris, David, Jason und Kevin, hin­ten: Frau Behme, Herr Weber, Frau Bräuninger und Dominik

Am Don­ner­stag, 06.12.18, trafen sich die diesjähri­gen Sieger aller sech­sten Klassen, um den Schulsieger im Vor­lesewet­tbe­werb 2018 zu bes­tim­men. Zunächst lasen die vier Jun­gen!!!! aus Büch­ern vor, die sie selb­st aus­ge­sucht und mit­ge­bracht hat­ten.

David Bart aus der 6b las aus Gregs Tage­buch 12 „Und Tschüss”, Kevin Klinkham­mer aus Gregs Tage­buch 6 „Keine Panik” , Jason Kühn, 6d, las aus dem Buch „All die ver­schwun­de­nen Dinge” von Lukas Hart­mann, Chris Bachels aus der 6a las aus den Deutschbuch der sech­sten Klasse eine Geschichte vom Lügen­baron Münch­hausen vor.
Anschließend mussten die vier „Klassenbesten” jew­eils eine unbekan­nte Wei­h­nachts­geschichte vor­lesen. Zuschauer waren unsere fün­ften Klassen. Auch sie durften in den Lesep­a­usen der Klassen­sieger ihre Wei­h­nachts­geschicht­en vor­lesen.

Sieger wurde Kevin Klinkham­mer, den zweit­en Platz belegte Jason Kühn, Drit­ter wurde David Bart und den vierten Platz erre­ichte „last but not least” Chris Bachels. Her­zlichen Glück­wun­sch an Euch alle, Ihr habt alle super gele­sen!

In der Jury saßen dieses Jahr: Anette Bräu­niger (ehre­namtliche Lesep­a­tin), Simone Behme (Buch­hand­lung Josef Behme), Herr Weber (päd­a­gogis­che Fachkraft an unser­er Schule) und Dominik Alexan­der Hahn, unser Vor­jahressieger. Nach­dem alles vorge­le­sen wor­den war, zog sich die Jury zur Beratung zurück. Diese hat­ten es nicht leicht, einen Schulsieger zu bes­tim­men, da alle vier sehr gekon­nt und lebendig vor­lasen. Let­zten Endes wird Kevin aus der 6c unsere Schule beim Kreisentscheid vertreten. Wir wün­schen ihm schon jet­zt viel Erfolg dabei. Dank der fre­undlichen und großzügi­gen Spende der Buch­hand­lung Behme wur­den alle vier Gewin­ner noch mit Büch­ern und Gutscheinen beschenkt.

Text: Enri­co Stell­mach­er, 6b
Bilder: Christi­na Thie­len

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.