was unsere Lehrer und Schüler so von sich geben… II

Armin, 6c : Sei nicht so beleidigt, der Stuhl muss auch mit jedem Arsch klar kommen.

Melanie, 9b: Lieber Mathelehrer, warum kann das Mathebuch die Aufgaben nicht selber lösen 😉

Schüler: Mein IQ und die Titanic streiten sich, wer von ihnen tiefer gesunken ist. 😉

Armin, 6c : Über deinem Niveau wurde eine Tiefgarage erbaut.

Philipp 9d: Bernd hat keine Lust mehr zu arbeiten, und fragt sich, wie er nachhause kommt. Auf einmal hängt Bernd sich an die Decke, der Chef kommt rein und fragt: „Sag mal, was machst du denn da?“ Da sagt Bernd: „Ich bin eine Deckenlampe.“ Darauf sagt der Chef: „Du bist ja total verrückt, geh mal nach Hause, du hast für den Rest des Tages frei.“ Bernd packt seine Sachen, auf einmal packt die Blondine neben ihm auch ihre Sachen. Der Chef fragt: „Sagen Sie mal, wo wollen Sie denn hin?“ Da sagt die Blondine: „Ja, denken Sie, ich arbeite im Dunkeln?!“ 🙂

Philipp, 9d: Was ist die Hälfte von Vier? HALBVIER !!!!:) 🙂 🙂

Armin, 6c : Wie nennt man einen Waschbären der ins Fitnessstudio geht?
Waschmaschine???!!!!

Philipp, 9d: Lehrer: Glaubst du an Gott?
Schüler: Ja.
Lehrer: Kannst du ihn sehen?
Schüler: Nein.
Lehrer: Kannst du ihn anfassen?
Schüler: Nein.
Lehrer: Dann existiert er nicht.
Schüler: Haben Sie ein Gehirn?
Lehrer: Ja.
Schüler: Können Sie es sehen?
Lehrer: Nein.
Schüler: Können Sie es anfassen?
Lehrer: Nein.
Schüler: Dann haben sie keins…

gesammelt und notiert von Philipp Josten, 9d

Eine Antwort auf „was unsere Lehrer und Schüler so von sich geben… II“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.