HAPPY NEW YEAR 2021 – Silvester in anderen Ländern

Silvester, Feuerwerk, Leuchtfeuer, Raketen, Licht

Am 31. Dezem­ber feiern wir Sil­vester, dazu kaufen wir in Deutsch­land Böller und Raketen. Diese jagen wir dann im großen Fre­un­deskreis um Mit­ter­nacht zur Begrüßung des neuen Jahres in die Luft, sie explodieren und es entste­ht ein schönes Feuerwerk.
Zumin­d­est war das so in den let­zten Jahren – jet­zt ist alles anders: Ein ungewöhn­lich­es Jahr geht zu Ende. An Sil­vester 2020 und am Neu­jahrstag wird bun­desweit ein An- und Ver­samm­lungsver­bot umge­set­zt. Außer­dem gilt ein Böllerver­bot auf pub­likum­strächti­gen Plätzen und ein Verkaufsver­bot von Böllern. Feiern in großen Grup­pen ist in diesem Jahr eben­falls verboten.

Trotz allen Ein­schränkun­gen wün­schen wir vom IGEL einen guten Rutsch und alles Gute für 2021. Bleibt gesund! Wir hof­fen, dass wir und die ganze Welt Sil­vester 2021 wieder wie vorher feiern können.
Doch wie feiert man dieses Fest in anderen Län­dern und welche Vorschriften gibt es? Böllerver­bot zum Beispiel gibt es in eini­gen Län­dern näm­lich schon länger. Deshalb bin ich dieser Frage für euch nachge­gan­gen: „HAPPY NEW YEAR 2021 – Sil­vester in anderen Län­dern“ weiterlesen

Pias Gedichte-Blog: Eine Weihnachtsgeschichte

Alle Leute ren­nen durch die Straßen und kaufen ihre Geschenke ein,
während ich zu Hause sitze und esse meine Plätzchen allein.

Durch die fast weißen Fen­ster sehe ich nicht so viel,
doch ein Kind ste­ht allein dort draußen ohne Ziel.

Ich nehme meine Jacke und gehe raus,
das Kind läuft zu mir voller Saus und Braus.

Es fragt: „Wo gehöre ich hin; ich bin wie eine Maus?”
„Das kann ich dir beant­worten: Du bist zu Haus .”

Ich lege meine Jacke um seine Schul­ter herum, es kuschelt sich ein,
wir drehen uns um und gehen rein.

„Kann ich bei dir bleiben?” Diese Frage sehe ich in seinem Gesicht,
ich reiche ihm einen Keks und frag: „Kennst du das Gedicht?”

Das Kind schüt­telt den Kopf und sieht mich fra­gend an,
das Gedicht von dem Ren­tier und dem Weihnachtsmann:

Er parkt auf dem Dach seinen Schlit­ten und  geht durch den Schorn­stein herein,
er stellt die Geschenke unter den Baum und geht geheim.

Wenn er dann fer­tig ist und über­all auf der Welt  gewe­sen war,
ist der Wei­h­nachtsmor­gen schon ganz nah.

Als es mor­gens aufwachte, stand ein Geschenk auf dem Boden,
es ist wahrschein­lich von dem lieben Klaus dort oben.

Voller Élan packt das Kind es aus,
es ist ein wun­der­volles kleines Haus.

Das Kind und ich freuen uns sehr,
der Wei­h­nacht­sza­uber kommt schon näher.

Fro­he Wei­h­nacht­en wün­schen wir allen dort draußen,
wir hof­fen, Wei­h­nacht­en wird wun­der­bar verlaufen.

Gedicht: Pia Leif­gen, 7a
Beitrags­fo­to: IGEL Redaktion

Dumm gelaufen, aufgefallen? Deshalb solltest du niemals spicken!

Tests und Klasse­nar­beit­en wer­den zum Übel der Schüler lei­der in jed­er Schule und das auch noch regelmäßig geschrieben. Dabei ken­nt doch jed­er das Gefühl, ein­fach keinen Bock auf Ler­nen zu haben, oder? Trotz­dem reißen sich die meis­ten zusam­men und ler­nen ein­fach, denn gute Noten möchte schließlich jed­er haben. Aber manch ein­er will ganz schlau sein und denkt sich: Schreib dir doch ein­fach einen Spickzettel…

Spickzettel im Jahr 2020

„Dumm gelaufen, aufge­fall­en? Deshalb soll­test du niemals spick­en!“ weiterlesen

Wieso stehen 4 Kerzen auf dem Adventskranz?

Das ist der Adventskranz 2020 unser­er Klasse 7a – hergestellt von Elisa Blasen und ihrer Mama Edith. Vie­len her­zlichen Dank!

Kerzen rot, blau, sil­ber oder gold, Schleifen, Tan­nen­zweige: Passend zur Vor­wei­h­nacht­szeit haben wir immer einen Adventskranz mit 4 Kerzen und an jedem Advent wird eine Kerze angezün­det. Doch wofür ste­hen die 4 Kerzen eigentlich? Hier kommt die Antwort: „Wieso ste­hen 4 Kerzen auf dem Adventskranz?“ weiterlesen